Gaming verbindet Menschen - Homestory

Dieses Thema im Forum "Interne News" wurde erstellt von aXelEnt, 20. Oktober 2015.

  1. aXelEnt

    Community-Manager Vereinsmitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2014
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    340
    Vorname:
    Alexander
    Schön guten Tag meine Damen und Herren,
    (ich mache Rapmusik... ach ne sry, falscher Kontext.)

    Vielleicht wurde der ein oder andere von uns, schon einmal damit konfrontiert das Gamer keinerlei soziale Interaktionen führen würden. Sie lichtscheu seien oder sowieso in jedem von uns ein potenzieller Terrorist schlummern würde. Ich denke wir brauchen über diverse Vorurteile nicht weiter sprechen und wir alle hier wissen - oder sollten wissen -, dass dies völlig pauschalisierte Aussagen gegenüber unserer Interessengemeinschaft sind.

    Gerade deshalb freut es mich, euch nun hier glorreich zu verkünden, dass es auch genau andersherum geht!

    Die Rede ist von Justus a.k.a. Filstersticks und mir, Alex a.k.a. aXelEnt^.

    Vor etwa gut einem Jahr, +/- einem Monat, haben wir uns beim Zocken kennen gelernt und er jointe unserer Community um den Dota2-Bereich zu verstärken.
    Mittlerweile ist er zwar leider diesem "Hearthstone" (Legend) verfallen, aber das muss man tolerieren. Nichts desto trotz haben wir dann festgestellt, dass wir beide an der TU Dresden studieren und haben von da an, ab und an was zusammen unternommen. Sei es Kino, Konzerte oder die Fahrt nach Nürnberg zum 1. Community-Treffen ins Rush.

    Zum Sommeranfang kam uns dann die Idee
    Gesagt - getan.
    Wir suchten uns im August eine Wohnung in einem schöneren Stadtteil in Dresden und machten nach ein paar Wochen den Mietvertrag fest. Ist zwar wieder eine Platte geworden, aber die Mietpreise und Wohnraumgröße schlägt halt kein Reihenhaus oder ähnliches.
    01.09.15 war Stichtag und nach 2-wöchigen Umzugsstress fühlte man sich nun auch langsam angekommen.




    Was ich damit eigentlich sagen möchte - durch diese Community habe ich und lerne ich vermutlich auch noch weiterhin Menschen kennen, denen es scheiß egal ist wie man aussieht, was für einen Bildungsstand man hat, ob man in Lohn und Brot steht oder auf staatliche Hilfe angewiesen ist.
    Egal ob ich Schwarz, Weiß, Gelb, Grün oder Blau bin und so weiter.

    Und dafür will ich mich auch einfach bei dieser Gemeinschaft mal bedanken und auch allen Community-Interessenten zeigen, dass dies hier kein 0815-Verein ist der nur mal eben eine Community-Struktur zur Verfügung stellt und euch diese kostenfrei überlässt.
    Sondern hier auch die zwischenmenschliche Ebene einfach stimmt und man sich hier auf jeden Fall eine persönliche Umgebung aufbauen kann, in der man sich wohlfühlt.

    Also beim nächsten Mal, wenn euch jemand auf euer Hobby anspricht oder euch direkt in eine Schublade stecken will - erzählt demjenigen, dass es auch anders geht und man nicht nur ein solch stumpfer Haufen ist, wie man doch noch, manch einmal dargestellt wird.

    In diesem Sinne, be ready to riot!
    aXelEnt^

    PS:
    Falls ein TRG-Member mal auf Durchreise sein sollte und eine Nächtigungsstätte sucht -> Sofa ist bereit.
     
    #1 aXelEnt, 20. Oktober 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Dezember 2016
    Sanvers, DerHawky, Voodoo und 24 anderen gefällt das.

Kommentare

Dieses Thema im Forum "Interne News" wurde erstellt von aXelEnt, 20. Oktober 2015.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit deinem Klick auf OK stimmst du der Nutzung von Cookies zu, andernfalls ist die Funktionalität unserer Seite eingeschränkt.