Der deutsche Entwicklerpreis | Unsere deutschen Spiele

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von LastSign, 7. Dezember 2016.

  1. LastSign

    LastSign Vorstandsvorsitzender | Global-Mod | Grafiker
    Vereinsvorstand

    Registriert seit:
    26. August 2013
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    415
    Vorname:
    oLi
    Den #derDCP also den deutschen Computerspiel Preis kennen die meisten wohl schon. Der Entwickler Preis ist jedoch der erste deutsche Preis für und an die Videospiel Branche. Auch dieses Jahr wurden hier die deutsche Werke geehrt.




    Die Studios Crytek, welches auch der Hauptsponsor und Träger des Entwicklerpreises ist und Überflieger Daedelic kennt man mittlerweile recht gut in der Branche, aber es gibt auch noch andere wie Deck 13, Tivola oder Inno Games.

    Gekürt werden beim Entwicklungspreis alle Studios und Publisher die 2016 kreative, innovative oder einfach nur gute Spiele, die Deutschland ein Gesicht in der großen Spielelandschaft verschaffen.

    Die Preisträger dieses Jahr sind:


    Innovationspreis:



    Airconsole von N-Dream


    Beste Marketing-Kampagne:
    Deponia Doomsday Tour
    von Daedelic Entertainment


    Beste PR-Einzelaktion:
    Safety First von Headup Games


    Beste Story:
    Silence von Daedelic Entertainment


    Beste Grafik:
    Silence von Daedelic Entertainment


    Bester Sound:
    Silence von Daedelic Entertainment


    Beste Story:
    Silence von Daedelic Entertainment


    Beste VR/AR Experience
    The Climb von Crytek


    Beste Technische Leistung:
    The Climb von Crytek


    Bestes Game Design:
    Shadow Tactics: Blades of the Shogun von Mimimi Productions


    Bestes PC-/ Konsolen-Spiel:
    Shadow Tactics: Blades of the Shogun von Mimimi Productions

    VR Sonderpreis der Stadt Köln:
    The Accounting von Crows, Crows, Crows


    Bestes Studio:
    Mimimi Productions


    Bester Publisher:
    Tivola Publishing


    Bestes Mobile Game:
    Skyhill von Mandragora


    Bestes Online Game:
    Portal Knights von Keen Games


    Bestes Indie Game:
    The Lion's Song von Mi'pu'mi Games


    WTF des Jahres:
    Covermount einer Vollpreisnovität | Daedelic Entertainment


    Händler des Jahres:
    Media Markt


    Blue Byte Newcomer Award:
    Elena von Catch A Cat
    Cubiverse von Ludamus
    Super Dashmatch von BerlinGamesClub
     
    Vielleicht noch eine kurze Erklärung zum WTF des Jahres.

    Daedelic Entertainment wollte für die veröffentlichung vom vierten Teil der Deponia Serie rund um den Chaoten Rufus auf seiner "Rette die Welt" Mission, mal nicht über den Handel sondern einfach als Heftbeilage der Computer Bild Spiele zu veröffentlichen.

    Zudem gab man die Pressemitteilung dazu nur eine Woche vor erscheinen des Hefts heraus. Eine schöne und bisher einmalige Aktion, von der vor allem alle Fans der Spieleserie profitieren.

    Als großer Gewinner und Unterstützer der deutschen Entwicklerszene tat sich auch dieses Jahr Daedelic hervor. Als Studio wie auch als Publisher von Shadow Tactics oder Skyhill.

    Quelle: Der deutsche Entwicklerpreis

     


    Folge Tactical Riot Gaming auch auf:

    FacebookTwitterYoutubeTwitch
     
    #1 LastSign, 7. Dezember 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Dezember 2016
    xzocker, Sushi und T0kEn gefällt das.

Kommentare

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von LastSign, 7. Dezember 2016.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit deinem Klick auf OK stimmst du der Nutzung von Cookies zu, andernfalls ist die Funktionalität unserer Seite eingeschränkt.