CS:GO in „Big Brother“-Manier!

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von aXelEnt, 26. April 2017.

  1. aXelEnt

    Community-Manager Vereinsmitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2014
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    340
    Vorname:
    Alexander
    2016-11-18-gamerz-lrg_feature.


    Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit bis der Casting-Trend à la „Supertalent“, „TheVoice“ oder „XY next Topmodel“ auch den eSport erreicht. Aber die schwedische „International Format Group“ kündigte bereits Herbst letzten Jahres die Serie „GAMERZ“ an!





    In diesem Format werden nach einer Casting-Phase 12 Bewerber auserwählt und in „Big-Brother“-Manier 24 Stunden, 7 Tage die Woche, für einen Monat gefilmt. Über diesen Zeitraum hinweg müssen die Spieler in 2 Teams (rot und blau) elimination-challenges und reguläre Live-Matches bestreiten. Am Ende sollen 5 Spieler ausgewählt werden und einer die Möglichkeit auf einen Profi-Vertrag bekommen – damit darf er/sie sich dann „professional eSport player“ schimpfen.
    Interessant wird es, dass die zwei Teams jeweils einen Trainer bekommen sollen, welche dem ein oder andern der „alten Schule“ von CS 1.6 ein Begriff sein könnten.
    Das eine Team soll dabei von Abdisamad „SpawN“ Mohammed und das andere Team hingegen von Oskar „ins“ Holm begleitet werden.
    Auch dabei ist der Caster Auguste „SemmlerTheRiot“ Massonat.


    Man darf gespannt sein – ich für meinen Teil bin es – da es gewisser Maßen als Pilot dient und es abzuwarten bleibt, wie es bei den Zuschauern angenommen wird.

    Zu sehen ist das Spektakel dann am/ab 01.Mai 2017 auf den Plattformen Twitch, Youtube live, Facebook live, Znipe.TV und GINX.TV.


    Quellen:
    alpescene.at
    esports.yahoo.com

     


    Folge Tactical Riot Gaming auch auf:

    FacebookTwitterYoutubeTwitch
     
    #1 aXelEnt, 26. April 2017
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2017
    Scio, IDAL NOD, Ext3R und 2 anderen gefällt das.

Kommentare

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von aXelEnt, 26. April 2017.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit deinem Klick auf OK stimmst du der Nutzung von Cookies zu, andernfalls ist die Funktionalität unserer Seite eingeschränkt.