HARDWARE Beats Solo HD by Dr. Dre

Dieses Thema im Forum "Reviews/Rezensionen" wurde erstellt von Voodoo, 7. August 2015.

  1. Voodoo

    Voodoo Bereich: ArmA III
    Member Vereinsmitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    308
    Vorname:
    Lukas
    Nachdem nun meine zweiten Beats auch den Geist aufgegeben haben, mache ich mal eine kurze Rezension von den guten Stücken.

    beats-solo-hd-and-iphone.

    • Marke: Beats by Dr. Dre
    • Modell: Solo HD 2. Generation
    • Kaufpreis: 200€

    Lieferumfang:
    • Pappbox (Steelbox ist es ja nicht)
    • Kopfhörer
    • Verbindungskabel
    • Kopfhörertasche
    • Papierkram (Anleitung)

    Über Klang und Sound lässt sich bekanntlich streiten. Deshalb vorweg: Wer gerne ruhige Musik hört und viel wert auf die Klarheit von Instrumenten setzt, ist hier grundsätzlich schlecht beraten. Beats setzt grundsätzlich mehr auf Bass und das ist für oben angesprochene Genres eher unnütz. Meine Musikrichtung geht vor allem in Richtung Electronic Dance Music (Glitch Hop, Dubstep, Dubstyle, Hardstyle, Rawstyle, Hardcore Techno, Techno, Hardcore, Millenium Hardcore, Extra Raw...) von dem her sind sie durchaus passend. Darauf basierend jetzt Pro und Kontra

    +
    + Designtechnisch sehr schön anzuschauen.
    + Die Verpackung hat Premium-Niveau (steht z.B. bei mir im Regal).
    + Kopfhörer lassen sich zusammenklappen und in einer mitgelieferten Tasche verstauen.
    + Die Bügel sind individuell sehr fein einstellbar in ihrer Länge
    + Wuchtiger Bass-Sound der in Kombination mit der Synthesizer-Einstellung "Rock" (Android) in die Vollen geht und damit vor allem bei einem Hardstyle-Kick oder Reverze-Bass das letzte aus den Kopfhörern holt.

    -
    - Der Mechanismus zum Zusammenklappen ist schnell ausgeleiert, so das die Bügel beinahe von selbst zusammeklappen
    - Der Mechanismus zum Einstellen der Bügellänge ist schnell ausgeleiert, so kann es vorkommen, dass bei kleinen erschütterungen des Kopfes sich evtl. auch der Bügel wieder weiter in das Oberteil schiebt.
    - Die Kopfpolsterung ist miserabel. Ein einfaches dünnes Gummi, dass von einem doppelseitigen Klebestreifen fest gehalten wird. Für exzessiven Gebrauch (mehrere Stunden täglich) unbrauchbar, da sich das Gummi von den Klebestreifen löst und sich dann an den Seiten des Kopfteils vorbeischiebt. Ein Drückendes Gefühl auf die Kopfregion ist die Folge.

    Persönliches Fazit:
    Mein persönliches Fazit fällt einfach negativ aus! Der Sound kann noch so gut sein, aber mit einem schmerzenden Kopf hat man einfach keine Lust, Musik zu hören. Bei einem Preis von 200€ erwarte ich einfach mehr Qualität und nicht, dass Gelenke nach 30 maligem Benutzen ausleiern und die Kopfpolsterung einfach unnütz ist. Ich möchte hier anmerken, dass ich auch Beats Solo HD der ersten Generation hatte und dort ebenfalls die exakt selben Probleme aufgetreten sind. Von Innovation keine Spur. Die einzige Verbesserung war der Sound und trotzdem das er gut ist, ist er mir keine 200€ wert.

    B003FO3LI6-03. beats_solo_hd.
     
    CaptainSkins, aXelEnt und LastSign gefällt das.

Kommentare

Dieses Thema im Forum "Reviews/Rezensionen" wurde erstellt von Voodoo, 7. August 2015.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit deinem Klick auf OK stimmst du der Nutzung von Cookies zu, andernfalls ist die Funktionalität unserer Seite eingeschränkt.