Battlefield 4 - Winter Patch 2015

Dieses Thema im Forum "Patches & Changelogs" wurde erstellt von Skizzor2k, 18. Dezember 2015.

  1. Skizzor2k

    Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2015
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    32
    Vorname:
    Sebastian
    | ALLGEMEINE FIXES
    • Die Freischaltung der "Desert Eagle"-Erkennungsmarke wurde für eine ordnungsgemäße Nachverfolgung aktualisiert.
    • Animation: Potenzielle Behebung des Problems, bei dem Spieler nach einer Reanimation gelegentlich wirkten, als würden sie rutschen.
    • Animation: Weitere Verbesserung beim sogenannten "Zouzou-Sprung".
    • Audio: Behebung eines Problems, bei dem beim erstmaligen Spawnen in ein Level (mit Wasser) ein Unterwasser-Soundeffekt abgespielt wurde.
    • Audio: Sprachausgabe wird nicht mehr ausgelöst, wenn du bei "Schanghai" durch Anti-Diebstahl-Sicherheitssysteme gehst.


    | Squad-Austauschsystem:
    • Zeitüberschreitung zum Austausch des Squad-Leaders von 30 auf 60 Sekunden erhöht.
    • Korrektur eines Problems, bei dem ein das Squad verlassendes Squad-Mitglied die Reihenfolge löschte.
    • Korrektur eines Vaulting-Problems bei geteilten Fenstern in zerstörbaren tibetanischen Gebäuden (auf mehreren Karten zu finden). Der Kreuzbalken wird nun automatisch zerstört, wenn beide Fensterscheiben zerstört werden.
    • Konsolen: Credits für Year 2 im Hauptmenü hinzugefügt.
    • PC: Korrektur eines Problems, bei dem das Pause-Menü nach Drücken der ESC-Taste erneut geöffnet wurde.
    • PC, PS4 & XBOX ONE: Server für Lateinamerika jetzt verfügbar!
    • Für den Server-Browser wurde ein neuer Regionsfilter hinzugefügt. Diese neue Region wird für schnelle Spiele unterstützt.


    | SPIELMODI

    • Verbesserungen bei "Squad-Vernichtung"
    • Verwendet jetzt eine 10-Sekunden-Killcam. Dies sollte die Motivation mindern, nach dem Sterben nach einer Reanimation die Sofort-Einsatz-Taste zu drücken.
    • Korrektur eines Fehlers, bei dem zwei Bomben gleichzeitig auf der Karte und in der UI sichtbar sein konnten.
    • Korrektur eines Fehlers, bei dem von Spielern geworfene Bomben nicht richtig funktionierten, wenn der Spieler sich außerhalb der Spielgrenzen bewegte und zurückkehrte.
    • Korrektur eines seltenen Bugs, bei dem beim Kill einer außerhalb der Spielgrenzen befindlichen Person mehrere Bomben erscheinen konnten.
    • Capture The Flag: Russischer MRAP – die Flagge sollte jetzt oberhalb der Luke auf dem Fahrzeugdach erscheinen, ähnlich wie bei der US-Version.


    | WAFFEN & GADGETS


    | Für diverse Waffen waren die Magazin-Angaben falsch:
    • ACE 23: korrigiert auf 35 statt 30.
    • CZ-3A1: korrigiert auf 30 statt 20.
    • JS2: korrigiert auf 30 statt 50.
    • 93R: korrigiert auf 15 statt 16.


    | Korrekturen an diversen Angaben zur Feuerrate:
    • AK-12: korrigiert auf 650 statt 680 Schuss pro Minute.
    • LSAT: korrigiert auf 650 statt 700 Schuss pro Minute.
    • G18: korrigiert auf 900 statt 1100 Schuss pro Minute.
    • 93R: korrigiert auf 900 statt 1100 Schuss pro Minute.


    | Waffenkaliber-Korrekturen:
    • A-91: korrigiert auf 5,56mm statt 5,45mm.
    • Behebung von Timing-Inkonsistenzen bei der Nachlade-Animation für Schrotflinten.


    | DMR – Anpassungen der Damage-Dropoff-Balance:
    • QBU-88: Damage-Dropoff-Ende von 65 auf 90 m erhöht.
    • SKS: Damage-Dropoff-Ende von 60 auf 75 m erhöht.
    • L85: Korrektur der Laservisier-Ausrichtung in der ersten Person.
    • SR338: Erhöhung der max. Entfernung des Entfernungsmessers von 500 auf 1000 m.
    • Bewegungssensor: Neuer Effekt für die Explosion beim "Tod" des Sensors, um diesem Ereignis zu mehr Sichtbarkeit zu verhelfen.

    | Waffen-Design:
    • Hinzufügen der Möglichkeit einer "farblosen" Variante (zu finden im UI-Auswahlfeld ganz unten) für die folgenden Waffen:
    • UMP-9, CS-LR4, Type-95B-1, SCAR-H SV, 93R, RPK-12, AKU-12, SVD-12, DBV-12, ACE 21 CQB, ACE 52 CQB, ACE 53 SV
    • Reparatur-Rate des Pionier-Reparaturwerkzeugs: Alle Transportfahrzeuge haben jetzt wieder den Multiplikator 1.0 (Wert beim Release von BF4).
    • Fallschirme: Die Fallschirm-Anpassung ist jetzt für alle zugänglich!
    • Okklusion für Zeitschaden hinzugefügt; Schaden durch Wände behoben:
    • M34-Granaten (Brand) verursachen jetzt korrekten Schaden an Verbündeten, wenn auf dem Server Teambeschuss aktiviert ist.
    • Bei den meisten Requisiten und Projektilen mit Zeitschaden ist jetzt das Okklusions-Testing aktiviert, so dass diese keinen Schaden mehr durch Wände verursachen.

    | Giftpfeil-Verbesserungen:
    • Behebung von Sichtbarkeitsproblemen, indem die visuellen Effekte stärker an den Zeitschaden angepasst wurden.
    • Mit der Einführung der Zeitschaden-Okklusion werden Spieler nicht mehr durch Wände vergiftet.
    • Audio: Korrektur eines Problems, bei dem der Pfeil die Sprachausgabe auslöste, die zu von Verbündeten geworfenen Granaten gehört.
    • MAV-EMP-Pfeil: HUD wurde aktualisiert und zeigt nur verfügbare Munition, wenn der Pfeil tatsächlich abgefeuert werden kann.
    • Audio-Korrektur für ACE-21 CQB: Schalldämpfer-Audio hatte eine niedrigere Feuerrate als die Waffe.


    | INFANTERIE-LUFTABWEHR

    • Weitere Feinabstimmung der Flugabwehrraketen für bessere Konsistenz sowie Korrektur eines Problems, bei dem die Raketen z. T. um das Zielfahrzeug herumflogen.

    | IGLA
    • Öffnungswinkel von 5° auf 6° erhöht.
    • Max. Schwenkwinkel von 350 auf 1008 erhöht.
    • Motor-Zündungsdauer von 0,5 auf 0,1 reduziert.
    • Beschleunigung reduziert von 350 m/s² auf 82,5 m/s² (diese gewaltige Zahl war ein Build-Problem).
    • Erfassungsreichweite von 450 m auf 580 m erhöht.

    | Stinger
    • Öffnungswinkel von 5° auf 6° erhöht.
    • Max. Schwenkwinkel von 250 auf 720 erhöht.
    • Motor-Zündungsdauer von 0,5 auf 0,1 reduziert.
    • Motorstärke von 50 auf 57,5 erhöht.
    • Feinabstimmung der Detonation nahe einem Ziel:
    • Mindestverzögerung auf 0,8 gesetzt.
    • Max. Verzögerung auf 1,0 gesetzt.

    | Starstreak HVM
    • Max. Schwenkwinkel von 350 auf 1008 erhöht.

    | AA-Mine
    • Anpassung der Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit an Wärmesucher.


    | FAHRZEUGE


    | Mobile Flugabwehr:
    • Schadensmultiplikatoren verändert:
    • Transport Heli von 1,0 auf 0,6.
    • RHIB von 1,0 auf 0,6.
    • FAC von 0,25 auf 0,18.
    • Jeeps von 0,5 auf 0,6.

    | Wärmesucher
    • Max. Schwenkwinkel von 250 auf 720 erhöht.
    • Feinabstimmung der Detonation nahe einem Ziel:
    • Mindestverzögerung auf 0,8 gesetzt.
    • Max. Verzögerung auf 1,0 gesetzt.

    | Aktivradar-Raketen
    • Max. Schwenkwinkel von 350 auf 1008 erhöht.
    • Feinabstimmung der Detonation nahe einem Ziel:
    • Mindestverzögerung von 1,5 auf 0,6 verringert.
    • Max. Verzögerung von 2,0 auf 0,8 verringert.

    | Passivradar-Raketen
    • Max. Schwenkwinkel von 350 auf 1008 erhöht.
    • IR-Rauch: wird jetzt korrekterweise im Wasser für diese Fahrzeuge aktiviert:

    | Kampfpanzer: M1 Abrams, Type-99, T-90
    • Schützenpanzer: ZBD-09, BTR-90

    | Korrektur inkonsistenter Kamerabelichtungseinstellungen, betroffene Fahrzeuge:
    • BTR-90
    • Tunguska
    • Type-99
    • PGZ-05

    | Autoloader/Gurtzuführungs-Bonus wird jetzt korrekt auf Sekundärwaffen angewandt:

    • LMGs auf Schützenpanzern
    • Zuni-Raketen auf Schützenpanzern
    • TOW-Rakete auf BTR
    • Salven-/30mm-Geschütz auf RU DV-15
    • Alle Sekundärwaffen für Jets, Schnellboote und mobile Flugabwehr
    • Schützenposition im Kampfhubschrauber
    • Gilt nicht für TV-Raketen

    | Lasermarkierungen
    • Deutlich verbesserte Präzision beim Verfolgen von Luftzielen mit TOWs vom Boden aus.

    | Smart-Munition für Panzer
    • Zeit bis zum Einsatz von 10 s auf 6,5 s verringert.
    • Verbesserte Treffererkennung gegen kleine, bewegliche Ziele.

    | HE-Panzermunition
    • Beschreibungstext aktualisiert.
    • Nachladezeit von 3,0 s auf 2,5 s verringert.
    • Schaden von 200 auf 188 verringert.
    • Innerer Sprengradius von 1,3 auf 1,25 verringert.
    • Sprengradius von 5,5 auf 5 verringert.
    • Munition: AutoAuffüllen-Verzögerung von 10 auf 8 reduziert.

    | Schnellboote
    • Munition: AutoAuffüllen-Verzögerung der Hauptkanone von 12 auf 14 erhöht.

    | MBT-LAW
    • Zeit bis zum Einsatz von 10 auf 7 verringert.
    • Verbesserte Treffererkennung gegen kleine, bewegliche Ziele.

    | TOW (Bodenfahrzeuge)
    • Anpassung der Nachladedauer und Feuerrate an die Kampfhubschrauber-Version.
    • Feuerrate von 120 auf 150 erhöht.
    • Nachladedauer von 3,6 auf 5 erhöht.

    | Luft-Luft-Raketen für Fahrzeuge (außer Aktivradar)
    • Öffnungswinkel von 5° auf 6° erhöht.

    | GAU-Kanone
    • Zeit bis zum Einsatz verringert, da die zuvor eingeführte Geschwindigkeitsübernahme die Reichweite effektiv erhöht hatte.

    | Allgemeine Schadensveränderungen:
    • Schaden von Miniguns auf Schnellboote um 20 % reduziert

    | TOW-Raketen-UI (Kampfhubschrauber):
    • I-Beam und statisches Fadenkreuz durch vorausschauendes Fadenkreuz ersetzt.

    | Erhöhung des vertikalen Luftraums:
    • Hammerhead-Obergrenze um 240 m auf insgesamt 440 m erhöht
    • "Kareliens Riesen"-Obergrenze um 260 m auf insgesamt 480 m erhöht


    | CommoRose-Audioverbesserungen (in Fahrzeugen)
    • Korrektur eines Problems, bei dem CommoRose-Sprachausgaben zu "Negativ" und "Verstanden" nicht abgespielt wurden, wenn 2 oder mehr Personen zusammen ein Fahrzeug besetzten.
    • Korrektur eines Problems, bei dem die CommoRose-Sprachausgabe zu "Raus" nicht abgespielt wurde, wenn 2 oder mehr Spieler ein Fahrzeug besetzten (wurde nur abgespielt, nachdem ein Spieler das Fahrzeug verlassen hatte).
    • Korrektur eines Problems, bei dem die "Raus"-Sprachausgabe für feindliche Spieler hörbar war.
    • CommoRose zu "Befehle anfordern" funktioniert nun genauso wie CommoRose zu "Negativ & Verstanden".

    | J-20-Jet:
    • Schwerpunkt leicht nach vorn verschoben, um auf dem Boden Rückwärtsrollen zu verhindern.

    | LAV25:
    • Korrektur eines Problems, bei dem der Feuerlöscher zuvor nicht im HUD angezeigt wurde.
    • Feuerlöscher: Bodenfahrzeuge zeigen jetzt Countdown im HUD.
    • Aktiver Schutz: Aktiv-String-Anzeige entfernt, da dies Probleme beim Betreten des Fahrzeugs auslöste, während der aktive Schutz nachlud.
    • ECM-Verbesserung: Bei Luft-Störung wird der MinRadius nun korrekt in der genutzten Kalkulation berücksichtigt, was eine höhere Zuverlässigkeit/Effizienz zur Folge hat.
    • Dringend nötige Wäsche: Schmutz-Intensität auf Cockpit-Scheiben für alle Flugzeuge verringert.
    • Alle Flugzeug-Wrackteile werden nun korrekt despawnt bzw. explodieren.
    • Korrektur eines Problems, bei dem Fahrzeuge aufgrund eines hohen Tickrate-Netcodes durch Poller fahren konnten.
    • Hochskalierung der Poller um 30 % für eine konsistentere Kollisionserkennung.
    • Raycasting für Poller auf Serverseite gesetzt (da es bei gesenkten Pollern sonst zu einer Asynchronizität kam).
    • Korrektur eines Problems im Zusammenhang mit dem M60 ULT Service Star, bei dem Kills nicht korrekt gezählt wurden.
    • Vorausschauende Visiere von Hydra-Raketen aus Kampfhubschraubern und Jets sind nun besser ausgerichtet, insbesondere beim Seitwärtsflug.
    • Geschwindigkeitsübernahme von landbasierten Aktivradar-Raketen entfernt.


    | SERVER

    Konsolen-Zielhilfe: Servereinstellung hinzugefügt. Du kannst jetzt beide Zielhilfen-Typen auf deinen Ranglisten-Servern voll deaktivieren!
    • Alle Konsolen: Option "ALLE" zum "Freier Slot"-Filter im Server-Browser hinzugefügt.
    • PC: Gametime-Spieler dürfen ab sofort nur auf offiziellen Servern spielen.
    • PS4: Support für Netzwerk-Graphen hinzugefügt (wird Anfang nächsten Jahres aktiviert).


    | NETCODE

    Mit dem Feiertags-Update setzen wir unser Streben nach den besten Netzwerkfunktionen in einem Multiplayer-Spiel fort.

    • Die Zerstörung von Vegetation wurde verbessert.
    • Asynchrones Projektil-Spawning und Mündungsfeuer wurde behoben.
    • Erweiterte Unterstützung für Hochfrequenz-Update der vollen Waffenkomponente: Zeitunterschied zwischen Trefferwirkung und Abfeuern der Waffe verringert.
    • Verbesserung der Projektil-Verzögerungen für Soforttreffer (z. B. mit dem Messer).
    • Verbesserte durchschnittliche Paket-Größe für ein insgesamt stabileres und robusteres System.
    • Neue RecvRate-Linie im Graphen hinzugefügt, die für unsre Server-Empfangsrate steht.

    | ADAPTIVE STEUERUNG DER NETZWERK- UND BANDBREITENAUSLASTUNG

    Wir haben ein System implementiert, das den Netzwerk-Traffic vom Server zu jedem Client optimiert. Ziel des Systems ist es, dass der Server Daten nur mit Raten versendet, die die Clients bewältigen können.
    Diese Senderate (der mit hoher Frequenz aktualisierten Objekte) wird individuell für jeden Client ausgewählt, auf Grundlage der Bandbreite und Latenz seiner Netzwerkverbindung und der Rendering-Framerate (betrifft in erster Linie PCs).
    Die Rate ist im besten Fall mit der Tickrate des Spiels identisch und kann bei Bedarf bis auf 20 Hz heruntergehen.

    • Eine erweiterte Option, um das System ein- oder auszuschalten (standardmäßig ein), wurde hinzugefügt.
    • Eine RecvRate-Linie wurde im Netzwerk-Graphen hinzugefügt. Sie zeigt die Datenempfangsrate des lokalen Clients (für mit hoher Frequenz aktualisierte Objekte) vom Server.


    | BATTLELOG
    • Es wurden diverse Verbesserungen bei Game Time vorgenommen:
    • Verbesserte Fehlermeldungen in UGM.
    • Schnelles Spiel filtert jetzt nur für offizielle Server.
    • Volle Server-Seiten jetzt verfügbar.
    • Verbessertes Server-Browser-Filtern zur Anzeige offizieller Server.
    • Die aktuelle Menge deiner verdienten Service Stars wird jetzt angezeigt.
    • Behebung von Übersetzungs- und Formatierungsproblemen im Ingame-Battlelog für PS4.
    • Aktualisierung des Verhaltens der Spielersuche für BF4-Ranglistenserver.
    • Kleinere Anpassungen an der Chat-Funktion.
    • Verbesserte Statistikanzeige für Waffen und Fahrzeuge, wenn du dir andere Nutzer auf einem Tablet oder Mobilgerät ansiehst.
    • Grundlegende Verbesserungen an BF4-Berichten zu verschiedenen Servertypen.


    | KARTEN

    | OPERATION OUTBREAK
    • Korrektur eines Spawn-Punkts, der gelegentlich Spieler unterirdisch spawnte.
    • Korrektur eines Problems, bei dem Spawns an Einsatzziel 1 des chinesischen Teams außerhalb der Spielgrenzen erfolgten.
    • Ladebildschirme der drei Gewinner unseres Screenshot-Gewinnspiels hochgeladen. Glückwünsche gehen an Shadow6ix, Terra-Immortal und Vederstyggelse!

    | OPERATION "SPIND"
    • Behebung eines Problems, bei dem der Spieler auf den Stufen des Helipads stecken blieb.
    • Korrektur eines Kollisionsproblems im Tunnel unter dem Panoptikum.
     
    LastSign und convio gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Battlefield Winter PatchForumDatum
Battlefield 4 | Winter PatchPatches & Changelogs3. März 2015
Battlefield 1 Battlefield 2018 - GerüchtBattlefieldHeute um 00:14 Uhr
Battlefield 1942 Mod News 2017Battlefield31. Januar 2017

Diese Seite empfehlen

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit deinem Klick auf OK stimmst du der Nutzung von Cookies zu, andernfalls ist die Funktionalität unserer Seite eingeschränkt.