Battlefield 4:"Der Krieg steht im Hintergrund, es geht um die Menschen"

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von MrVrain, 19. Juli 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MrVrain

    MrVrain E-Sport/Sponsoring
    Community-Manager Vereinsvorstand

    Registriert seit:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    446
    Vorname:
    Milan
    Laut DICE ("Der Krieg steht im Hintergrund, es geht um die Menschen") soll es sich im neuen Teil der Battlefield-Reihe nicht um Politik oder den Krieg alleine drehen sonderen im Vordergrunden sollen nun die Menschen stehen, um das was die Soldaten erleben und fühlen. Darin hatten wir ja schon im 17 min Trailer einblick, als die Soldaten ihrem Vorgesetzten unter starken Schmerzen das Bein amputieren müssen!


    Dies teilt jetzt Karl Magnus Troedsson, der General Manager des Entwicklerstudios DICE (Digital Illusions), in einem Interview mit dem Official Xbox Magazine mit, er erklärte zwar das der Krieg eine wichtige Rolle spielt aber die Menschen im Vordergrundstehen sollen:

    "Es mag vielleicht klischeehaft oder eine abgedroschene Phrase klingen, doch es ist etwas, das dem Team sehr wichtig ist. Anstatt einfach nur eine Geschichte einzig und alleine über den Krieg zu erzählen, die Geopolitik und das, was alles in der Welt geschieht. (...) Das alles wird eher im Hintergrund bleiben. Doch es ist nicht das, worum sich das Spiel eigentlich dreht."

    http://www.gamestar.de/spiele/battlefield-4/news/battlefield_4,47443,3010890.html
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Battlefield Krieg HintergrundForumDatum
Battlefield 1942 Mod News 2017Battlefield31. Januar 2017
Neuer Advisor für den Bereich Battlefield gesucht!Battlefield4. Januar 2017
Battlefield 1 - R2 Herbst-UpdatePatches & Changelogs15. November 2016
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit deinem Klick auf OK stimmst du der Nutzung von Cookies zu, andernfalls ist die Funktionalität unserer Seite eingeschränkt.