SPIELE 6 Hours of "Rainbow Six: Siege" - Beta

Dieses Thema im Forum "Reviews/Rezensionen" wurde erstellt von Voodoo, 25. September 2015.

  1. Voodoo

    Member VereinsmitgliedInaktiv

    Registriert seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    348
    Vorname:
    Lukas
    headerpic-2137.


    Rainbow Six: Siege - Ein Klassiger aus dem Hause Tom Clancy kehrt zurück, jedoch in der Beta weniger glorreich als Ubisoft es sich erhofft hat.

    | Daten:
    Status: Closed Beta
    Publisher: Ubisoft
    Kosten: Rainbow Six Siege - 59,99€ bei Amazon[​IMG]

    Willkommen zur Closed BETA.

    | Die Technick:

    Rainbow Six: Siege befindet sich aktuell noch in der BETA-Phase. In-Game gibt es zwar noch einige Fehler, jedoch kommt es des öfteren zu Problemen bei der Server-Verbindung oder beim Match-Making. So verlieren teilweise alle 10 Spieler die Verbindung zum Server ohne erkennbaren Grund. Auch beim Match-Making kommt es vor, dass über einen längeren Zeitraum hinweg keine Mitspieler oder Gegenspieler gefunden werden. Aus diesem Grund zieht sich die Wartezeit auf ein Spiel von 30 Sekunden bis hin zu 5 Minuten. Dies kann jedoch durch einen einfachen Re-Join behoben werden.

    Das Spiel glänzt dennoch, auch schon in der BETA-Phase, in Sachen Atmosphäre, Vielfältigkeit und Übersicht.
    So geht die Menüführung sehr einfach von der Hand, was nicht zuletzt daran liegt, dass es sehr minimal gehalten wurde. Hinzu kommt das einfache Squad-Making, mit dem jeder Spieler die Möglichkeit hat, mit seinen uPlay-Freunden ein Squad zu formen und darauf hin mit diesen gemeinsam in den Einsatz gehen kann.
    Darüber hinaus eröffnet RS:S dem Spieler die Möglichkeit, 14 verschiedene Einheiten-Typen aus 5 verschiedenen Spezialeinheiten der Welt zu spielen, wobei jede Einheit ihre Vor- und Nachteile hat, welche durch ein gutes Team-Play kompensiert werden können. Dabei stehen den Spielern Ballistische Schilde, diverse Sprengvorrichtungen, Drohnen und Breaching-Werkzeug zur Verfügung.
    Auch grafiktechnisch kann sich Rainbow Six:Siege zeigen. Mit Ubisofts' Anvil[SUP]Next[/SUP]-Engine, die bereits für Assassins' Creed: Unity genutzt w
    urde, spielt Rainbow Six:Siege bereits in einer hohen Grafik-Liga. Jedoch sind die aktuellen Animationen noch verbesserungswürdig.

    | Die Maps:

    Zur Zeit gibt es in der BETA drei Karten.

    Consulat
    Die Atmosphäre auf dieser Karte ist prägend. Das Konsulatsgelände ist verwüstet, ausgebrannte und ausbrennende Autos. Hier hat das Chaos geherrscht und es wird noch wüster. Das Szenario ist durchaus realistisch. Extremisten besetzen ein Konsulat und deponieren Bomben in diesem. Mit unzähligen Infiltrationsmöglichkeiten haben die Spieler hier eine Menge Möglichkeiten, an ihr Ziel zu gelangen. Ob durchs Dachfenster, die Tiefgarage, den Balkon im ersten Stock oder einfach eine durchgesprengte Wand. Die Besetzer müssen sich auf vieles vorbereiten und flexibel reagieren können. Die Karte selber ist durch viele Lichteffekte trotz der bleihaltigen Luft sehr offen dargestellt und lässt einen durchaus mit dem Gedanken spielen, wie es hier wohl vor der Besetzung aussah.


    Hereford Base
    Das SAS Trainingsgelände ist wohl das komplette Gegenteil zur Map Consulat, strahlt aber dennoch eine durchaus realistische Atmosphäre aus. Die Karte erweckt tatsächlich einen überzeugenden Eindruck eines Übungsgeländes und lässt den Spieler dies vor allem im Interieur der Karte spüren. Triste Beleuchtung, schummrige Gänge, unverputzte Stahlbetonwände. Ein Ort an dem man nur ungerne länger bleibt als es sein muss.


    House
    Die Map House ist wohl das klassische Einsatzgebiet in Rainbow Six: Siege. Ein schönes großes Vorort-Haus mit großem Garten und Pavillon, Kraftraum und ein offen gestaltetes Interieur. Kurz: Ein Haus, in dem man gerne selber wohnen möchte. Die Map bietet, wie Consulat, eine Menge Möglichkeiten das gewünschte Ziel zu erreichen und da sie die einzige Map ist, die während der Tageszeit gespielt wird, hinterlässt sie einfach einen unglaublich freundlichen Eindruck.


    | Die Spielomdi:

    In der Closed BETA stehen aktuell drei Spielmodi zur Verfügung. Weitere Spiemodi in der fertigen Version sind jedoch sicher! In Rainbow Six: Siege wird hierbei in jedem TDM-Modus unterschieden in "Attacker" und "Defender". Beide Klassentypen haben Fertigkeiten, die sie für die vorgesehene Aufgabe (Angreifen oder Verteidigen) nutzen können. Am Beginn jeder TDm-Phase steht die Recon-Phase. In dieser haben die Angreifer die Möglichkeit, dass Einsatzgebiet mit Drohnen aufzuklären, die Ziele zu lokalisieren und Feinde zu markieren. Den Verteidigern dienen diese 30 Sekunden dazu, sich zu verbarrikadieren. Auf die Recon-Phase folgt die Action-Phase, in der die Angreifer o.g. Ziel erfüllen müssen oder einfach alle Verteidiger eliminieren. Fallen alle Angreifer oder läuft der Timer ab, ist dies ein Sieg für die Verteidiger.

    Team Deathmatch - Bomb
    Im Spielmodus "Team Deathmatch - Bomb" haben die Angreifer den Auftrag, 2 Bomben zu finden und zu sichern.


    Team Deathmatch - Secure Area
    Im Spielmodus "Team Deathmatch - Secure Area" haben die Angreifer den Auftrag, ein bestimmtes Gebiet zu sichern.

    Terrorist Hunt - Classic
    Im Spielmodus "Terrorist Hunt - Classic" müssen die 5 Spieler im COOP-Modus gegen eine bestimmte Anzahl an KI-Gegner in den Kampf ziehen und diese eliminieren. Dieser Modus kann auch alleine und/oder auf 3 verschiedenen Schwierigkeitsgraden gespielt werden.


    | Fazit - "Großes Potenzial, jedoch nur für Teamplayer - Eigenbrödler haben hier nichts verloren"

    Rainbow Six: Siege hat ein riesiges Potenzial für COOP-Spieler und Clanspieler, da durch das richtige Spielen in der Gruppe nicht mehr der "Timer" im Mittelpunkt steht, sondern das taktische Zusammenspiel der Gruppe. Der Unterschied zwischen einer Public-Runde und einer Clan-Runde ist einfach so dermaßen riesig. Da kann den Spielern zwar ein In-Game VON zur Verfügung gestellt werden, dieses nutzt aber einfach nichts, wenn es niemand benutzt. Für Member unter euch, die bereits 2-4 Leute zusammen haben, die sich das Spiel bereits vorbestellt haben oder sich kaufen möchten, kann ich nur eine Kaufempfehlung aussprechen, da Teamplay einfach gefragt ist, denn für Eigenbrödler ist dieses Spiel definitiv nichts!

    | Screenshots


    RainbowSix 2015-09-29 16-20-07-97. RainbowSix 2015-09-29 16-20-51-00. RainbowSix 2015-09-29 16-21-12-02. RainbowSix 2015-09-29 16-21-22-20. RainbowSix 2015-09-29 16-24-39-79. RainbowSix 2015-09-29 16-24-41-93. RainbowSix 2015-09-29 16-31-04-36. RainbowSix 2015-09-29 16-31-08-08. RainbowSix 2015-09-29 16-32-46-60. RainbowSix 2015-09-29 16-32-49-26. RainbowSix 2015-09-29 16-32-52-30. RainbowSix 2015-09-29 16-32-56-68. RainbowSix 2015-09-29 16-33-14-33. RainbowSix 2015-09-29 16-33-23-45. RainbowSix 2015-09-29 16-33-24-83. RainbowSix 2015-09-29 16-35-43-79. RainbowSix 2015-09-29 16-35-46-32. RainbowSix 2015-09-29 16-39-21-29. RainbowSix 2015-09-29 20-45-47-10. RainbowSix 2015-09-29 20-46-02-43. RainbowSix 2015-09-29 20-46-07-25. RainbowSix 2015-09-29 20-46-08-59. RainbowSix 2015-09-29 20-50-10-89. RainbowSix 2015-09-29 20-50-20-64. RainbowSix 2015-09-29 20-50-49-63. RainbowSix 2015-09-29 20-51-01-64. RainbowSix 2015-09-29 20-51-03-33. RainbowSix 2015-09-29 20-51-08-54. RainbowSix 2015-09-29 20-53-04-17. RainbowSix 2015-09-29 20-53-08-86. RainbowSix 2015-09-29 20-53-11-36. RainbowSix 2015-09-29 20-56-37-18. RainbowSix 2015-09-29 20-56-42-93. RainbowSix 2015-09-29 20-56-46-55. RainbowSix 2015-09-29 20-56-48-60. RainbowSix 2015-09-29 20-56-50-81. RainbowSix 2015-09-29 21-02-59-18. RainbowSix 2015-09-29 21-10-51-89. RainbowSix 2015-09-29 21-30-29-62.
     
Unterkategorien:

Kommentare

Dieses Thema im Forum "Reviews/Rezensionen" wurde erstellt von Voodoo, 25. September 2015.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit deinem Klick auf OK stimmst du der Nutzung von Cookies zu, andernfalls ist die Funktionalität unserer Seite eingeschränkt.